Ravensburger Professor steht erneut auf den Bestenlisten

Lesedauer: 2 Min

Prof. Dr. Ekkehard C. Jehle, Chefarzt der Klinik für Chirurgie am St. Elisabethen-Klinikum Ravensburg und Leiter des Darmzentru
Prof. Dr. Ekkehard C. Jehle, Chefarzt der Klinik für Chirurgie am St. Elisabethen-Klinikum Ravensburg und Leiter des Darmzentrums Ravensburg. (Foto: Oberschwabenklinik)
Schwäbische Zeitung

Professor Ekkehard C. Jehle (Foto: EK) steht erneut auf den Listen der Top-Mediziner Deutschlands, sowohl von „Focus-Gesundheit“ als auch des Verbrauchermagazins „Guter Rat“. Der Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie am St.-Elisabethen-Klinikum und Leiter des Darmzentrums Ravensburg werde bereits seit mehreren Jahren regelmäßig von Ärzten und Patienten für den Kreis der besten Ärzte empfohlen, teilt die Oberschwabenklinik mit. Seine Erwähnung in den Bestenlisten sei zugleich auch eine Anerkennung für die gesamte medizinische und pflegerische Arbeit in der Klinik und im Darmzentrum, sagt Jehle.

Focus erwähnt Jehle in zwei Kategorien: Sowohl bei der Bauchchirurgie als auch bei der Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen gehört er zu den Besten. Besonders häufig versorgt er Patienten im Rahmen des Darmzentrums Ravensburg. Dieses Zentrum bildet die OSK gemeinsam mit mehreren Kooperationspartnern. Dazu gehören die gastroenterologische Schwerpunktpraxis in der Ravensburger Weststadt sowie die im Ärztehaus am EK ansässigen Praxen Onkologie Ravensburg und Institut für Pathologie. Auch die Verbraucherzeitschrift „Guter Rat“ nennt Jehle in ihrer „Ärzteliste 2018“ auf zwei Gebieten: der Bauch- und Visceralchirurgie sowie Krebs in Magen oder Darm.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen