Radfahrer schwer verletzt: Autofahrer flüchtet

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Kressbronn (sz) - Ein bislang unbekannter Autofahrer ist am Sonntag gegen 19.30 Uhr nach einem Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer geflüchtet, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Der 40-jährige Radler befuhr den Wolfgalgenweg in Richtung Heidachstraße. Hinter ihm fuhr ein dunkler Pkw. Der Autofahrer versuchte laut Polizeibericht mehrfach, den 40-Jährigen zu überholen, aufgrund der verengten Fahrbahn musste er jedoch davon absehen.

Als der Radler an der Einmündung zur Heidachstraße links abbog, wurde er vom Autofahrer geschnitten und am Vorderrad erfasst. Die Radfelge brach, der Fahrer stürzte kopfüber über das Lenkrad mit dem Gesicht auf die Straße. Zunächst fuhr der Autofahrer in Richtung Bahnübergang weiter, kehrte kurze Zeit später an die Unfallstelle zurück und flüchtete dann, ohne auszusteigen, über den Wolfgalgenweg. Der Radfahrer wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Das Fahrzeug soll mit zwei 25 bis 30-jährigen, südländisch aussehenden Männern besetzt gewesen sein. Zeugen werden gebeten, das Polizeirevier Friedrichshafen, unter Telefon 07541 / 70 10, zu informieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen