Privatquartiere für Sommerakademie gesucht

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Leutkirch (sz) - Für Teilnehmer an der 16. Sommerakademie Leutkirch sucht die veranstaltende Volkshochschule (vhs) Leutkirch Gastgeber im Stadtgebiet Leutkirch, die bereit sind, gegen eine geringe Entschädigung Privat-Quartiere zur Verfügung zu stellen. Mit der Anreise der Studenten aus aller Welt ist am 28./29. Juli, mit der Abreise am 9. August zu rechnen.

Interessenten können sich bei vhs-Leiter Karl-Anton Maucher unter Telefon 07561 / 87488 (Mail karl-anton.maucher@leutkirch.de) melden. Erwartet werden keineswegs Rundumbetreuung und Vollverpflegung. Die Teilnehmer freuen sich über einen Platz zum Schlafen und die Möglichkeit, bei ihren „Gasteltern“ zu frühstücken.

An den Meisterkursen in Leutkirch in den Fächern Violine, Viola und Violoncello nehmen alljährlich etwa 40 Musikstudenten aus ganz Europa, aber auch aus den USA, Japan, China, Korea und vielen anderen Ländern teil. Sie werden von den Professoren Christoph Schickedanz (Hamburg, Violine), Roland Glassl (Frankfurt/Main, Viola) und Jan Ickert (Frankfurt, Violoncello) intensiv unterrichtet und treten bei verschiedenen Konzerten in der Region und beim großen Abschlusskonzert am Donnerstag, 8. August, in der Festhalle Leutkirch auf.

Der Unterricht der Meisterkurse beginnt am Dienstag, 30. Juli. Das Eröffnungskonzert mit den Dozenten und Klavierbegleitern ist am Montag, 29. Juli um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen