Private Krankenversicherung: Wechsel gut überlegen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wer von der freiwilligen gesetzlichen Krankenversicherung zu einem privaten Anbieter wechseln will, sollte diesen Schritt gründlich überlegen. Gerade für ältere Versicherungsnehmer rechne sich der Wechsel meist nicht.

Darauf weist die Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) in Berlin. Wechselwillige sollten daher vor einem möglichen Vertragsabschluss über alle Gesundheitsfragen detailliert Auskunft geben. Spätere Risikozuschläge könnten so vermieden werden. Weitere Informationen erhalten Versicherte montags bis freitags bei dem kostenlosen UPD- Beratungstelefon unter der Rufnummer 0800/011 77 22.

Unabhängige Patientenberatung: www.upd-online.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen