Präsidentenkandidatur: Sodann Kandidat der Linken?

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Parteivorsitzenden Oskar Lafontaine und Lothar Bisky sowie der Fraktionsvorsitzende Gregor Gysi stünden in Kontakt mit dem Schauspieler, der im Mai gegen Amtsinhaber Horst Köhler und die SPD-Bewerberin Gesine Schwan antreten soll.

Ein Spitzenpolitiker der Linkspartei bestätigte in „Bild am Sonntag“: „Wir haben mit Sodann gesprochen. Es gibt in der nächsten Woche weitere Gespräche. Dann fällt die definitive Entscheidung.“ Der Fraktionssprecher Hendrik Thalheim erklärte offiziell: „Die Entscheidung über die Kandidatur fällt am 14. Oktober. Vorherige Spekulationen über Persönlichkeiten kommentiere ich nicht.“

Ob er als Kandidat fürs höchste Staatsamt zur Verfügung stehe, ließ Sodann noch offen. „Das kann ich jetzt nicht beantworten. Da kann ich erst Mitte Oktober drüber sprechen“, sagte der Schauspieler.

Sodann wollte bereits einmal für ein politisches Amt kandidieren. Bei der Bundestagswahl 2005 kündigte er an, für die PDS anzutreten. Weil er dafür auf seine Kommissar-Rolle hätte verzichten müssen, zog Sodann seine Kandidatur zurück.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen