Präsident Obama setzte US-Konjunkturpaket in Kraft

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Präsident Barack Obama ist am Ziel: Nur knapp vier Wochen nach seiner Amtsübernahme ist das größte Konjunkturprogramm in der Geschichte des Landes in Kraft. Nach wochenlangem harten politischen Verhandlungen unterzeichnete Obama das Gesetzespaket mit einem Umfang von umgerechnet 624 Milliarden Euro in Denver. Das Programm sei der erste Schritt, die US-Wirtschaft auf eine solidere Grundlage zu stellen, um auf lange Sicht Wachstum und Wohlstand zu sichern, sagte er.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen