43-jähriger Psychiatrie-Insasse überwältigt Betreuer und flieht bei Arztbesuch

Thilo Bergmann
Digital-Redakteur

In Unlingen in der Nähe von Riedlingen (Landkreis Biberach) läuft aktuell ein großer Polizeieinsatz, bei dem Beamte nach einer flüchtigen Person suchen. 

Bei dieser handelt es sich um einen 43-jährigen Mann, der in psychiatrischer Behandlung ist. Er soll um die Mittagszeit herum seinen Betreuer während eines Arztbesuches überwältigt haben, so die Polizei

Die Polizei hat inzwischen folgende Informationen zu dem Gesuchten herausgegeben: 

  • 43 Jahre alt
  • 1,87 m groß
  • sportliche Figur
  • kurze Haare
  • Graues T-Shirt, dünne Jacke mit grau-schwarzen Querstreifen, hellblaue Jeans und weiße Schuhe

Derzeit geht die Polizei nicht davon aus, dass von dem Mann eine Gefährdung für die Bevölkerung ausgeht. Ein Sprecher betont, dass derzeit noch Informationen zu der flüchtigen Person gesammelt werden. 

Die Polizei bittet, sich dem Mann nicht in den Weg zu stellen oder ihn sonst aufhalten zu wollen.

Wer den Gesuchten sieht, soll sofort die Polizei verständigen. Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon: 0731/1880 oder jede andere Polizeidienststelle.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie