Polizei stellt Wangener Diebespaar nach Wohnungsdurchsuchung

 Das Diebesgut hat laut Polizeiangaben einen Wert von über 2500 Euro.
Das Diebesgut hat laut Polizeiangaben einen Wert von über 2500 Euro. (Foto: Symbol: Stephan Jansen/dpa)
Schwäbische.de

Mehrere Diebstähle werden einer 27-jährigen Frau und einem 33-jährigen Mann zur Last gelegt. Die Taten wurden am Mittwochnachmittag in einem Geschäft in der Zunfthausgasse in Wangen beobachtet.

Das Ehepaar entwendete laut der Polizei mehrere Kleidungsstücke und versteckte diese in zwei mitgeführten Kinderwagen. Im Anschluss suchten sie einen nahegelegenen Drogeriemarkt auf, entwendeten dort ebenfalls diverse Artikel im Wert von über 100 Euro und verstauten diese in einer präparierten Tasche, um das Auslösen der Diebstahlsicherung zu verhindern. Ein Zeuge verständigte die Polizei.

Bei einer durch die Staatsanwaltschaft beantragten und vom Richter angeordneten Durchsuchung in der Wohnung des Paares stießen die Beamten auf weiteres mutmaßliches Diebesgut, namentlich hochpreisige Parfums und neue Kleidungsstücke, im Wert von über 2500 Euro. Die Polizisten beschlagnahmten die Gegenstände und ermitteln nun gegen das Paar wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie