Polizei schließt „Hotel“ im Abwasserkanal

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die italienische Polizei hat in Mailand ein „Hotel“ im Abwasserkanal geschlossen. Der Eingang des „Hotel Botola“ - zu deutsch „Hotel Falltür“ - bestand in einer eisernen Luke im Bürgersteig, wie die römische Zeitung „La Repubblica“ berichtet. Laut Polizei konnte über die Falltür nicht nur die Kanalisation erreicht werden, sondern auch eine Unterkunft für arme Einwanderer. Gut versteckt unter dem Bürgersteig befand sich ein Raum, in dem sich Mehr sechzig teils illegale chinesische Einwanderer aufhielten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen