Polizei hofft auf Hinweise zum Mord an Corinna

Deutsche Presse-Agentur

Bei der Suche nach dem Mörder der neunjährigen Corinna aus dem sächsischen Eilenburg ist die Polizei noch nicht vorangekommen.

Hlh kll Domel omme kla Aölkll kll olookäelhslo Mglhoom mod kla dämedhdmelo Lhilohols hdl khl Egihelh ogme ohmel sglmoslhgaalo. Dhl egbbl ooo mob hlmomehmll Ehoslhdl mod kll Hlsöihlloos. Moßllkla dgiilo delehliil Domeeookl lhosldllel sllklo. Oohiml hdl oolll mokllla, smd kmd Aäkmelo slammel eml, ommekla ld ma Khlodlms khl Sgeooos sllimddlo eml. Sglsldlllo sml khl Ilhmel kld Hhokld ho lhola Olhlomla kld Bioddld Aoikl slbooklo sglklo.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Vermisstenfahndung: Die Polizei sucht diesen Mann

Seit Donnerstagabend wird der 44-jährige Heiko Rebenstorf vermisst. Polizei und Angehörige befürchten, dass ihm etwas zugestoßen sein könnte oder er sich in einer hilflosen Lage befindet.

Heiko Rebenstorf befand sich aktuell auf einem Krankenhausaufenthalt in Bad Saulgau. Dort wurde er am Donnerstag zuletzt gegen 11 Uhr gesehen, als er mit seinem grauen Audi A4 Avant (Baujahr 1996) wegfuhr.

Vermutlich dürfte er zwischenzeitlich seine Wohnanschrift in Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) aufgesucht haben.

 Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt bei 18,6. Der Kreis Tuttlingen dümpelt allerdings immer noch bei über 50 herum.

Warum hinkt der Kreis Tuttlingen so lange bei der Inzidenz hinterher?

Viele sind fast verzweifelt in den vergangenen Wochen: Während andernorts die Menschen schon in den Biergärten saßen, oszillierten die Corona-Fallzahlen immer noch um die 50, das brachte den Kreis weit vorn in die bundesdeutsche Top Ten. Auch nach detaillierter Rückfrage kann das Landratsamt keine schlüssige Erklärung dafür nennen.

Auf unsere Anfrage nennt Sozialdezernent Bernd Mager das bekannte Argument: Der Kreis Tuttlingen sei produktions- und industriestark.

 Fahrgäste der Bodenseegürtelbahn brauchen in der letzten Zeit viel Geduld. Immer wieder fallen Züge aus oder haben Verspätung.

Zugausfälle mit Ansage: Zustände auf der Bodenseegürtelbahn wieder desaströs

Regelmäßige Verspätungen und Zugausfälle sorgen auf der Bodenseegürtelbahn wieder für Ärger bei den Bahnkunden. Wie sich jetzt herausstellt, handelt es sich um Probleme mit Ansage. Denn offenbar entsteht der Lokführermangel auch in den nächsten Wochen unter anderem durch Ausbildungspläne der Bahn.

„Fast täglich bekomme ich durch Lautsprecherdurchsagen die Info, dass Züge verspätet sind oder ganz ausfallen“, schreibt uns ein Leser, der regelmäßig auf der Bodenseegürtelbahn unterwegs ist.