Politische Talentshow „Ich kann Kanzler“

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit der politischen Talentshow „Ich kann Kanzler“ will das ZDF im Superwahljahr gegen Politikverdrossenheit angehen. Junge Erwachsene sollen ihr politisches Interesse beweisen und zeigen, dass sie das Zeug zum Kanzler haben, teilte das ZDF in Mainz mit.

Die Bewerber stellen sich dem Kreuzverhör einer Jury, müssen ihre politischen Visionen verteidigen und untereinander Debatten führen. Man wolle sich dabei nicht mit bekannten Castingshows auf eine Stufe stellen, teilte das ZDF mit. Junge Leute sollten ernsthaft und zugleich mit Spaß an die Demokratie herangeführt werden.

Jungen Deutschen im Alter von 18 bis 35 Jahren können sich im Internet (www.kanzler.zdf.de) bewerben. Die vierzig besten Kandidaten, die sich mit Videos oder Fotos von politischen Aktionen vorgestellt haben, werden zu einer Vorausscheidung nach Berlin eingeladen. Vier von ihnen treten im Sommer im Live-Finale gegeneinander an. Dem Gewinner winken ein Kanzlergehalt und ein Praktikum im „Zentrum der Macht“ in Berlin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen