Pius-Bruderschaft schließt Priester in Italien aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die erzkonservative Pius-Bruderschaft hat einen Priester in Italien wegen seiner Äußerungen zum Holocaust ausgeschlossen. Floriano Abrahamowicz hatte kürzlich nach Angaben der Nachrichtenagentur Ansa gesagt, dass die Gaskammern der Nationalsozialisten zur Desinfektion genutzt worden seien. Der Priester zeigte sich „erstaunt und verletzt“ von der Entscheidung. Inzwischen lehnte es der britische Pius-Bischof und Holocaust-Leugner Richard Williamson im „Spiegel“ ab, seine Aussagen zu widerrufen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen