Picasso im Nachteinsatz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Picasso-Begeisterung der Franzosen und ausländischen Touristen hat die Macher einer Ausstellung im Pariser Museum Grand Palais zu einer ungewöhnlichen Aktion veranlasst.

Wegen des riesigen Besucheransturms wird die Schau „Picasso und die Meister“ an den letzten Tagen vor der Schließung rund um die Uhr zu sehen sein. Eine solche Aktion habe es selbst im kunstbegeisterten Frankreich noch nie gegeben, hieß es.

Reichlich Geduld müssen die Fans des spanischen Malers allerdings dennoch mitbringen, wenn sie zwischen diesem Freitag und Montagabend noch einen Blick auf die Werke werfen wollen. Bereits am vergangenen Wochenende mussten Besucher bis zu fünf Stunde Wartezeit vor den Türen des Grand Palais in Kauf nehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen