Physiotherapieschüler lesen die Zeitung kostenlos

Lesedauer: 2 Min
 Von einer Lesepatenschaft profitieren alle (von links): Die Ausbildungsleiterin der Dr. Kiedaisch-Schule, Stephanie Weimar, Phy
Von einer Lesepatenschaft profitieren alle (von links): Die Ausbildungsleiterin der Dr. Kiedaisch-Schule, Stephanie Weimar, Physiotherapie-Schülerin Larissa Hader und Lesepate Stefan Schreiber vom Gesundheitszentrum Federsee. (Foto: Lukas Wild)
lw und Lukas Wild

Die Schüler der Dr.-Kiedaisch-Schule in Ravensburg können dank des Gesundheitszentrums Federsee in Bad Buchau ab sofort ein Jahr lang die „Schwäbische Zeitung“ kostenlos lesen. Das Gesundheitszentrum ist Lesepate der „Schwäbischen Zeitung“ und spendiert der Physiotherapie- und Ergotherapieschule in unmittelbarer Nähe des Ravensburger Bahnhofs ein Jahresabonnement.

Das Gesundheitszentrum Federsee ist Kooperationspartner der Dr.-Kiedaisch-Schule für die praktische Ausbildung. Der Marketingleiter des Gesundheitszentrums, Stefan Schreiber, freut sich über die Patenschaft: „Wir haben schonmal eine Lesepatenschaften für eine Grundschule übernommen. Jetzt wollten wir auch einmal älteren Schülern den Zugang zu fundiert recherchierter Informationen bieten, die später oft auch Mitarbeiter in unseren Häusern sein werden.“ Für Stephanie Weimar von der Dr.-Kiedaisch-Schule ist eine Leseecke mit der „Schwäbischen Zeitung“ eine willkommene Abwechslung im Schulalltag. „Viele unserer Schüler stammen aus der Region und interessieren sich für die Themen vor Ort. Wenn die Zeitung dann da liegt, werden die jungen Menschen, die ihre Informationen oft nur aus dem Internet beziehen, sich auch wieder gut gemachtem Regionaljournalismus zuwenden,“ ist sich die Ausbildungsleiterin sicher.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen