Pfarrer in USA auf der Kanzel erschossen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mord in der Kirche: Im US-Bundesstaat Ilinois hat ein Mann während des sonntäglichen Gottesdienstes einen Pastor erschossen. Anschließend wollte der Täter sich selbst tötet. Weil seine Pistole aber Ladehemmung hatte, zückte er ein Messer und verletzte sich selbst. Zwei Kirchgänger, die sich auf ihn warfen, wurden ebenfalls verletzt. Das Motiv für die Tat ist noch unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen