Peter Fox und Udo Lindenberg beim Echo gefeiert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Peter Fox triumphiert als dreifacher Echo-Gewinner, Udo Lindenberg bestätigt „hinterm Lebenswerk geht's weiter“ und Barbara Schöneberger flirtet mit Depeche Mode: Stars der deutschen und internationalen Musikszene haben am Abend in Berlin die 18. Echo-Verleihung gefeiert. Der Deutsche Musikpreis wurde dabei vor allem zum Abend des Berliner Newcomers Peter Fox und der Hamburger Rocklegende Udo Lindenberg. Ersterer räumte gleich drei Trophäen ab, Letzterer wurde gefeiert wie kein anderer Preisträger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen