Feuerwehrkommandat Ben Bockemühl verlässt Villingen-Schwenningen.
Feuerwehrkommandat Ben Bockemühl verlässt Villingen-Schwenningen. (Foto: Stadt)
Marc Eich

Paukenschlag bei der Feuerwehr Villingen-Schwenningen: Gesamtkommandant Ben Bockemühl wird die Stadt verlassen. Der 37-Jährige war erst vor rund einem Jahr zum Leiter der 420 Kräfte ernannt worden.

Die Nachricht verbreitete sich am Donnerstag bei den Kräften der Doppelstadt-Wehr wie ein Lauffeuer: Die Feuerwehr Villingen-Schwenningen muss sich schon wieder einen neuen Gesamtkommandanten suchen. Der bisherige Leiter, Ben Bockemühl, hat am Donnerstagmorgen die Kündigung eingereicht.

Oxana Brunner, Pressesprecherin der Stadt, bestätigte entsprechende Informationen. „Das stimmt, Herr Bockemühl hat eine neue Herausforderung gesucht“, so Brunner. Sie erklärt, dass er zukünftig als Amtsleiter in einer anderen Stadt tätig sein wird. Wie es heißt, soll es sich dabei um eine Stelle im Raum Stuttgart handeln. Klar ist ebenfalls, dass er dem Feuerwehrwesen treu bleibt. Wann Bockemühl die Stadt allerdings verlassen wird, steht laut der Pressesprecherin zum derzeitigen Zeitpunkt aber noch nicht fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen