Osterferienprogramm im Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

Lesedauer: 2 Min
 Auch Mausohrenkolonien sind in der Region beheimatet.
Auch Mausohrenkolonien sind in der Region beheimatet. (Foto: AGF BW Batmedia)
Schwäbische Zeitung

Wilhelmsdorf (sz) -Rechtzeitig vor dem Osterferien hat das Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf sein Programm bekannt gegeben. Zum Start führt Margit Ackermann Kinder ab sieben Jahre am Dienstag, 16. April, von 14 bis 16.30 Uhr zur Amphibie des Jahres – dem Bergmolch. Unter dem Titel „Der Bergmolch – ein bunter Lurch in unseren Teichen“ erkunden die Kinder die Amphibien am Riedlehrpfad. Treffpunkt ist am Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf, die Teilnahme kostet fünf Euro.

Am Dienstag, 23. April, um 10 Uhr startet eine Naturerlebnisführung für Familien mit Margit Ackermann unter dem Motto „Frösche, Biber, Vögel – zu den Tieren im Ried“. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Waldbeuren (unterhalb Landhotel Alte Mühle). Die Führung dauert bis etwa 12.30 Uhr. Die Teilnahme kostet sechs Euro für Erwachsende, und drei Euro für Kinder ab sieben Jahren.

Am Mittwoch, 24.April, lädt Margit Ackermann Kinder ab sieben Jahren zum Ferienprogramm „Der Biber – kinderleicht zu entdecken“. Die Entdeckungstour dauert von 14 bis 16.30 Uhr, Treffpunkt ist das Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf, die Teilnahme kostet fünf Euro.

Weiter geht es am Donnerstag, 25. April, mit einer Naturerlebnisführung für Kinder und Erwachsene mit Pia Wilhelm von 19.30 bis 21.30 Uhr unter dem Motto „Fledermäuse – Heimliche Untermieter“ zur Abendexkursion. Bitte eine Taschen- oder Kopflampe mitbringen. Die Führung startet am Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf und kostet sechs Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder ab sieben Jahren

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 07503 / 739 erforderlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen