Oranje-Verteidiger de Ligt zuversichtlich für Ukraine-Spiel

Matthijs de Ligt
Matthijs de Ligt (M) hat Probleme an der Leiste. (Foto: Miguel Morenatti / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Abwehrspieler Matthijs de Ligt geht fest davon aus, dass er der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft am Sonntag im ersten Vorrundenspiel gegen die Ukraine zur Verfügung steht.

„Es wird besser mit der Leiste“, sagte der Verteidiger von Juventus Turin, der wegen der Verletzung das letzte Testspiel gegen Georgien verpasst hatte, am Donnerstag im Trainingscamp in Zeist. „Es ist schon noch so, dass ich von Tag zu Tag gucken muss, wie die Leiste reagiert. Aber das Spiel am Sonntag ist absolut machbar und mein Ziel“, sagte de Ligt.

Für den 21-Jährigen ist es das erste große Turnier seiner Karriere. „Da freue ich mich natürlich riesig drauf. Es ist schön, dass ich nun dabei bin“, sagte de Ligt. Dass die Niederländer von den Experten nicht zu den Favoriten gezählt werden, stört ihn nicht. „Titel gewinnt man auf dem Platz und nicht anhand von Statistiken oder Vorhersagen“, sagte de Ligt.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-937064/2

Profil de Ligt auf Oranje-Homepage

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Lars und Meike Schlecker sind wieder frei. Foto: Stefan Puchner

Schlecker-Kinder vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen

Lars und Meike Schlecker hatten im Sommer 2019 ihre Haftstrafen in Berlin im offenen Vollzug angetreten. Jetzt sind sie auf Bewährung wieder draußen. Das berichtet die Berliner Zeitung.

Die Kinder des insolventen Drogeriemarkt-Gründers Anton Schlecker, Lars und Meike, waren unter anderem wegen Untreue und Insolvenzverschleppung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Die Berliner Zeitung schreibt, Lars Schlecker saß im offenen Vollzug der JVA in Berlin-Hakenfelde, arbeitete zwischendurch in einem Sozialkaufhaus in ...

Hochzeit im Trachtenlook: Flaminia von Hohenzollern heiratet Károly Stipsicz de Ternova 2020 standesamtlich in St. Anton.

Hohenzollern-Prinzessin Flaminia heiratet in Sigmaringen

Mit einem Jahr Verspätung sollen für Flaminia von Hohenzollern und ihren Mann Károly Stipsicz de Ternova die Hochzeitsglocken läuten: Die kirchliche Trauung ist für den Samstag, 26. Juni, geplant.

Nach der standesamtlichen Hochzeit vergangenes Jahr im österreichischen Skiort St. Anton hat das Paar die Sigmaringer Stadtkirche St. Johann für die kirchliche Hochzeit ausgewählt.

Seit Jahrzehnten hat es in Sigmaringen keine Adelshochzeit mehr gegeben: Fürst Karl Friedrich heiratete seine erste Frau 1985 in der Beuroner ...

Zwei Gartenschauen am Bodensee zur selben Zeit: Schwaebische.de macht den Vergleich

Der direkte Vergleich ist schlichtweg ungerecht. Denn den üppigen 12,8 Millionen, die der Überlinger Landesgartenschau als Budget zur Durchführung gegeben wurden, stehen mickrige 5,6 Millionen gegenüber, die der kleinen bayrischen Schwester in Lindau, die ja eben keine Landesgartenschau ist, zur Verfügung standen. 11 Hektar in Überlingen gegen 5,3 Hektar in Lindau. Heißt grob: dreifaches Budget und doppelte Größe. Und die Pflanzen – das ist zwar bitter, gehört zur Wahrheit aber ebenfalls dazu – haben wegen der Verschiebung auch ein ganzes Jahr ...