Opel will sich von General Motors abkoppeln

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Autobauer Opel will sich von seiner US- Mutter General Motors abkoppeln. Das geht aus dem im Aufsichtsrat der Adam Opel GmbH diskutierten Rettungsplan hervor. Opel habe eine Zukunft, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Carl-Peter Forster nach einer Sitzung in Rüsselsheim. Das von der öffentlichen Hand benötigte Kapital eines neuen europäischen Unternehmens Opel/Vauxhall ohne den GM-Konzern bezifferte Forster auf 3,3 Milliarden Euro. Der Rettungsplan soll am Montag der Bundesregierung vorgelegt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen