Opel-Mitarbeiter können Hoffnung schöpfen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die rund 25 000 Opel-Mitarbeiter in Deutschland können neue Hoffnung schöpfen. General Motors hat bislang keine Pläne, Opel-Standorte in Deutschland dicht zu machen. Das sagte NRW- Ministerpräsident Jürgen Rüttgers in Detroit nach einem Gespräch mit GM-Chef Rick Wagoner. Opel Europe werde nach dem Willen der GM-Spitze in den kommenden Wochen einen Sanierungsplan ausarbeiten. Zugleich zeigt sich GM-Chef Wagoner auch immer offener für eine schrittweise Herauslösung Opels aus dem ums Überleben kämpfenden GM-Konzern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen