Opel-Mitarbeiter bleiben skeptisch

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die rund 25 000 Opel-Mitarbeiter in Deutschland können neue Hoffnung schöpfen - doch die Stimmung bleibt skeptisch. Der US-Mutterkonzern General Motors hat nach Angaben des nordrhein- westfälischen Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers bislang keine Pläne, deutsche Opel-Standorte dicht zu machen. Das sagte er in Detroit nach einem Gespräch mit GM-Chef Rick Wagoner. Eine langfristige Bestandsgarantie für die Werke erhielt Rüttgers aber nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen