Opel-Betriebsrat kritisiert Spekulationen über Zahlungsunfähigkeit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Opel-Konzernbetriebsratschef Klaus Franz hat Spekulationen über eine angeblich drohende Insolvenz des Traditionsunternehmens scharf kritisiert. „Derzeitige Spekulationen und Unterstellungen über die Zahlungsfähigkeit von Opel verunsichern Kunden, Händler, Zulieferer und nicht zuletzt die Beschäftigten von Opel“, sagte der stellvertretende Opel- Aufsichtsratsvorsitzende in Rüsselsheim. Sie gefährdeten die bisher positiven Gespräche über eine staatliche Bürgschaft, warnte Franz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen