Opel arbeitet an Sanierungskonzept

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Autobauer Opel wird im Kampf ums Überleben Stellen streichen müssen. Das fürchtet Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz. In den laufenden Verhandlungen mit dem Management forderten die Arbeitnehmervertreter aber, dass auf Werkschließungen und betriebsbedingte Kündigungen verzichtet werden müsse. Kommenden Freitag will Opel ein Sanierungskonzept vorlegen. Auch arbeitet der Autobauer laut Franz mit Hochdruck daran, sich von seinem angeschlagenen US-Mutterkonzern General Motors zu lösen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen