Online-Portal zu Psychosen: Jetzt in Fremdsprachen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Was ist eine Psychose? Wie geht man damit um? Und wo gibt es Hilfe? Fragen dieser Art beantwortet das Online-Portal Psychose.de nun auch auf Englisch, Türkisch und Russisch.

Damit könne sich ein großer Teil der in Deutschland lebenden Migranten in ihrer eigenen Sprache über die psychischen Erkrankungen informieren, teilen die Betreiber von der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf mit.

Das Angebot richte sich an Betroffene, Angehörige und Menschen, die sich berufsmäßig mit dem Thema beschäftigen. Erreichbar sind die fremdsprachigen Seiten entweder über die Flaggensymbole am linken oberen Rand des deutschen Portals www.psychose.de oder direkt unter www.psychosis-bipolar.com, www.psikos-bipolar.com beziehungsweise www.psychose.de.ru.

Zum Krankheitsbild: www.psychose.de

Zum Krankheitsbild (englisch): www.psychosis-bipolar.com

Zum Krankheitsbild (türkisch): www.psikoz-bipolar.com/

Zum Krankheitsbild (russisch): www.psihos.ru/

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen