Online-Autoversicherer: Oft wenig kundenfreundlich

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Beim Service und bei der Benutzerführung von Online-Autoversicherern müssen Verbraucher oft Abstriche machen. Einem Test der Stiftung Warentest in Berlin zufolge gibt es bei knapp einem Drittel der Anbieter in dieser Hinsicht noch Verbesserungsbedarf.

Die Zeitschrift „Finanztest“ hatte 31 Autoversicherer untersucht, die einen Vertragsabschluss im Internet anbieten. Unangenehm fiel beispielsweise ein Anbieter auf, der bereits zur Kalkulation des Beitrags mit dem Tarifrechner die Kreditwürdigkeit seiner Kunden überprüfen lässt. Ein solches Verhalten sollten sich Verbraucher nicht bieten lassen und stattdessen einen anderen Versicherer wählen, empfehlen die Tester.

Ein anderes Unternehmen teilte den Kunden erst später - nachdem diese bereits den Vertragsbedingungen zugestimmt hatten - per Post mit, dass der Online-Abschluss noch schriftlich bestätigt werden muss. Ein weiterer Kritikpunkt von „Finanztest“ ist, dass manche Anbieter telefonische Rückfragen nicht ermöglichen. Positiv fiel dagegen auf, dass bei allen getesteten Anbietern die Kundendaten nach aktuellem Stand sicher verschlüsselt übertragen wurden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen