Obst- und Gartenbauverein Blönried: Daten & Fakten

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Gründung:

1995

Mitglieder:

Derzeit hat der Verein 40 Mitglieder.

Treffen:

Der Vorstand trifft sich ein Mal im Monat.

Vorstand:

Neben der 1. Vorsitzenden Anne Rothmund gibt es noch eine 2. Vorsitzende, mehrere Beisitzende, einen Kassierer und einen Schriftführer.

Termine und Aktivitäten:

Die Mitglieder kümmern um die Pflege ihres Staudengartens und im Winter um die Feldkreuze der Umgebung. Außerdem bieten sie vier bis fünf Aktionen im Jahr an. Es gab beispielsweise einen Vortrag über leichte und gesunde Ernährung, oder sie besuchen Veranstaltungen wie die Gartentage in Lindau. Einmal im Jahr können über „Second-hand“ Pflanzen ausgetauscht werden. Dieser Basar, bei dem auch Kaffee und Kuchen angeboten wird, findet dieses Jahr am 11. Oktober in Blönried statt.

Superlative

Das schönste Erlebnis:

Als das schönste Erlebnis bezeichnet Anne Rothmund das Fest, dass anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Vereins 2005 auf dem Kirchplatz von St. Johann in Blönried stattfand.

Die teuerste Anschaffung:

„Die vielen Pflanzen, die über die Jahre angeschafft wurden, waren die teuerste Anschaffung“, sagt Anne Rothmund. Der Rasenmäher, den sie sich mit dem Fußball- und dem Tennisverein teilen, sei mit 420 Euro die teuerste Anschaffung auf einen Schlag gewesen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen