Obama zur ersten Auslandsvisite in Kanada

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Präsident Barack Obama ist zu seinem ersten Auslandsbesuch im Amt nach Kanada gereist. Dort traf er sich mit Regierungschef Stephen Harper. Bei der Visite in Ottawa stand auch ein Gespräch mit Oppositionsführer Michael Ignatieff auf dem Programm. Eines der Hauptthemen des Besuchs war die globale Wirtschaftskrise. Außerdem sollte es um den Afghanistan-Konflikt und Umweltfragen gehen. Kanada hat derzeit rund 2700 Soldaten in Afghanistan stationiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen