Obama will Hausbesitzern mit 75 Milliarden Dollar helfen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Präsident Barack Obama will mit 75 Milliarden Dollar den von Zwangsversteigerungen bedrohten US- Hausbesitzern helfen. Zwischen sieben und neun Millionen Amerikanern soll damit ermöglicht werden, ihre Häuser trotz finanzieller Nöte zu behalten, so Obama in vorab veröffentlichten Auszügen einer Rede. Das Finanzministerium plant nach Angaben des Weißen Hauses zudem verstärkte Hilfen für die Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen