Obama verteidigt hohe Investitionen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Investitionen gegen die Krise: US-Präsident Barack Obama hat die geplanten Mehrausgaben trotz wachsender Haushaltsdefizite verteidigt. Ohne ein Reform des Gesundheitswesens und eine „neue Ära in der Energiepolitik“ sei die wirtschaftliche Zukunft der USA nachhaltig gefährdet, sagte Obama auf einer Pressekonferenz. Er verteidigte das Programm zu Unterstützung sauberer Energie. Vor allem aber das US-Gesundheitswesen müsse dringend reformiert werden, weil die Kosten außer Kontrolle gerieten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen