Obama spricht von „historischer Krise“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Präsident Barack Obama hat die derzeitige Rezession als eine „historische Krise“ bezeichnet. Zugleich zeigte er sich bei einer TV-Pressekonferenz am Abend optimistisch, dass die Amerikaner die Krise meistern werden und das Land zu langfristigem Wachstum zurückfindet. Durch Investitionen etwa in Bildung, Wissenschaft und grüne Energie werde die Grundlage für einen langfristigen Aufschwung gelegt. Zugleich meinte Obama, erste Anzeichen einer wirtschaftlichen Erholung seien bereits sichtbar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen