Obama gibt Fehler bei Kandidatenauswahl zu

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit ungewöhnlich offenen Worten hat US- Präsident Barack Obama zwei Wochen nach seinem Amtsantritt Fehlgriffe bei der Auswahl seiner Regierungsmannschaft zugegeben. „Ich habe das verpatzt“, sagte er nach dem überraschenden Rückzug des als US- Gesundheitsminister nominierten Tom Daschle. Neben ihm hatte am selben Tag auch die als „Etatpolizistin“ vorgesehene Nancy Killefer wegen Problemen mit dem Fiskus das Handtuch geworfen. Er sei „verärgert und enttäuscht“, sagte der Präsident.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen