Obama fordert strikte Ausgabendisziplin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Präsident Barack Obama will das Loch in der Haushaltskasse stopfen. Das machte er bei einem „Etatgipfel“ im Weißen Haus deutlich. Sein Ziel sei es, das derzeitige Haushaltsdefizit von 1,3 Billionen Dollar innerhalb der nächsten vier Jahre zu halbieren. Bereits am Wochenende war bekannt geworden, dass Obama das hauptsächlich durch höhere Steuern für Vermögende und Einsparungen bei den Kriegen im Irak und in Afghanistan erreichen will. Auch soll der Regierungsapparat verschlankt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen