Obama fordert bei „Etatgipfel“ strikte Haushaltsdisziplin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Angesichts gigantischer Staatsschulden hat US- Präsident Barack Obama strikte Ausgabendisziplin gefordert. Bei einem „Etatgipfel“ im Weißen Haus bekräftigte er sein Ziel, das derzeitige Haushaltsdefizit von 1,3 Billionen Dollar innerhalb der nächsten vier Jahre zu halbieren. Zugleich will Obama in einer im Spannung erwarteten Rede vor eiden Häusern des Kongresses am Abend Eckpfeiler seiner künftigen Wirtschafts- und Finanzpolitik verdeutlichen. Im Mittelpunkt dürfte das Thema Konjunkturankurbelung stehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen