Obama entsendet Nahostbeauftragten in Krisenregion und nach Europa

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nur vier Tage nach der Berufung von George Mitchell zum neuen Nahostbeauftragten entsendet US-Präsident Barack Obama den früheren Nordirland-Vermittler in die Region. Der 75- Jährige solle noch heute zu seiner Mission aufbrechen, wie ein Sprecher des US-Außenministeriums mitteilte. Demnach wird Mitchell mit der israelischen und der palästinensischen Führung zusammentreffen. Überdies seien Besuche in Ägypten, Jordanien und Saudi-Arabien geplant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen