Notfallpaket für HSH Nordbank

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Kiel(dpa) - Die angeschlagene HSH Nordbank ist vorerst gerettet. Die Landesregierungen von Hamburg und Schleswig-Holstein haben ein Notfallpaket mit einer Kapitalspritze von drei Milliarden Euro und einer Sicherheitsgarantie über zehn Milliarden Euro beschlossen. Das teilten die Regierungschefs Peter Harry Carstensen und Ole von Beust nach einer gemeinsamen Sitzung der Kabinette in Kiel mit. Die Bank hatte im vergangenen Jahr Verluste in Höhe von 2,8 Milliarden Euro gemacht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen