Norwegens Verband gibt keinen Kommentar zu Lothar Matthäus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der norwegische Fußball-Verband hat Spekulationen über eine mögliche Berufung von Lothar Matthäus zum Nationaltrainer nicht kommentiert. Es gebe 20 bis 30 Kandidaten auf einer Liste, erklärte NFF-Generalsekretärin Karen Espelung einen Tag vor dem Länderspiel gegen Deutschland in Düsseldorf. Möglich sei auch, dass der zunächst zum Interimscoach bestellte Egil Olsen bei einem Erfolg in der WM-Qualifikation weiter im Amt bleibe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen