Noa Tsakalidis und Jakob Lyding lesen am besten vor

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Beim Regionalentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels sind die besten Vorleser aus den Schulen des Landkreises Ravensburg gekürt worden, teit die Buchhandlung Ravensbuch mit.

Für den Kreis Ravensburg-Süd hat Noa Tsakalidis von der Gemeinschaftsschule Horgenzell gewonnen. Jakob Lyding vom Studienkolleg St. Johann in Blönried konnte sich gegen die Konkurrenz aus dem Kreis Ravensburg-Nord durchsetzen. Noa Tsakalidis und Jakob Lyding werden nun bei der nächsten Etappe, dem Bezirksentscheid in Tübingen, dabei sein.

Über die Preisträger entschied eine unabhängige Jury, der in diesem Jahr Johanna Just (Ravensburger Buchverlag), Manfred Kohrs (Hörbar), Karin Nowak (Autorin) und Kathrin Förster-Kuberczyk (Stadtbücherei) angehören. In Ravensburg organisiert die Buchhandlung Ravensbuch den Regionalentscheid in Kooperation mit der Stadtbücherei.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen