Nicht mit Vollgas in die Motorradsaison starten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Motorradfahrer lassen es zum Saisonstart im Frühling besser langsam angehen. Nach der Winterpause müssen sie erst wieder Fahrpraxis bekommen und sich an ihre Maschine und die Koordination von Handgriffen und Körpereinsatz gewöhnen.

Daher sei es falsch, gleich mit Vollgas in die Berge zu heizen, warnt der ADAC in München. Stattdessen sollten vor der ersten Ausfahrt auf einem großen Parkplatz oder einem Verkehrsübungsplatz Fahr- und Bremsübungen auf dem Programm stehen. Nach einer längeren Pause sei ein professionelles Sicherheitstraining sinnvoll.

Nach ADAC-Angaben kamen im Jahr 2008 bei Unfällen 675 Motorradfahrer ums Leben. Rund 31 000 Menschen wurden bei Unfällen mit Motorrädern verletzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen