Neuverschuldung steigt auf 36,8 Milliarden Euro

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück muss im Kampf gegen die Wirtschaftskrise deutlich mehr neue Schulden aufnehmen als geplant. Der Nachtragsetat für 2009 sieht nach Informationen der dpa eine Nettokreditaufnahme von 36,8 Milliarden Euro vor. Noch nicht eingerechnet ist das zweite Konjunkturpaket mit einem Volumen von knapp 17 Milliarden Euro. Rechnet man dies zusammen, ergibt sich die größte Neuverschuldung in der bundesdeutschen Geschichte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen