Neun Verletzte bei Busunfall im Tauerntunnel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Tauerntunnel in Österreich sind bei einem Busunfall neun Menschen verletzt worden. Es bildeten sich lange Staus, da der Autobahntunnel für mehrere Stunden gesperrt werden musste. Nach Angaben der Polizei verursachte ein belgischer Reisebus einen Serienunfall, in den insgesamt zwei Reisebusse, ein Lastwagen und ein Auto verwickelt waren. Die Fahrerin des belgischen Reisebusses wurde schwer verletzt, sieben Mitreisende kamen mit leichten Blessuren davon. Eine Autofahrerin wurde ebenfalls verletzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen