Neugeborenes Mädchen ausgesetzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Weil sie sich überfordert fühlte, hat eine Mutter ihr neugeborenes Baby in der saarländischen Gemeinde Freisen bei Sankt Wendel ausgesetzt. Am Nachmittag offenbarte sich die Frau einem Bekannten, wie die Polizei mitteilte. Ein Spaziergänger hatte den wenige Stunden alten Säugling am frühen Freitagabend an einem Hauseingang gefunden. Das Baby war in eine Vliesdecke gewickelt und trug einen Strampelanzug. Es wurde in ein Krankenhaus gebracht. „Dem Kind geht es gut“, sagte ein Polizeisprecher.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen