Neues Studium zu „grüner“ Energie in Regensburg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Umweltfreundliche Energietechnik steht im Mittelpunkt eines neuen Bachelorstudiengangs, der im kommenden Wintersemester in Regensburg startet. Angehende Ingenieure lernen in sieben Semestern, wie Windkraft oder Solarenergie funktioniert.

Das teilt die Fachhochschule Regensburg mit. Auf dem Lehrplan stehen neben den Fächern Elektrotechnik und Maschinenbau auch Vorlesungen über betriebswirtschaftliche und rechtliche Fragen. Bewerber müssen die Fachhochschulreife haben und ein sechswöchiges Vorpraktikum machen. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni.

Fachhochschule Regensburg: www.fh-regensburg.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen