Neues für Touristen: Raumfahrt und Fotokunst

Lesedauer: 4 Min
Schwäbische Zeitung

Besucherkomplex am Kennedy Space Center bleibt

München (dpa/tmn) - Der Besucherkomplex am Kennedy Space Center in Florida bleibt bestehen. Auch wenn die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA Ende Mai 2010 die Starts der Space-Shuttle-Flüge einstellt, sind dort weiterhin die Raketen der NASA zu sehen. Das teilt die Vertretung von VisitFlorida in München mit. Wie sich Schwerelosigkeit anfühlt, soll in Simulatoren auch künftig auszuprobieren sein.

TAP Portugal jetzt auch mit Online-Check-in

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Fluggesellschaft TAP Portugal bietet Passagieren in Deutschland jetzt auch einen Online-Check-in an. Kunden können bis 90 Minuten vor Abflug von zu Hause aus am Rechner einchecken und ihren Sitzplatz wählen, teilt das Unternehmen mit. Gepäck muss spätestens 30 Minuten vor Abflug aufgegeben werden.

Winterurlaub auf der Ranch in Colorado

München (dpa/tmn) - Viele Ranches in Colorade bieten Übernachtungsmöglichkeiten für Touristen an, einige jetzt erstmals im Winter. Im Rocky-Mountains-Staat stehen dann unter anderem Skifahren, Rodeln, Schneeschuhwandern und andere Outdoor-Aktivitäten auf dem Programm. Reiter haben die Möglichkeit, durch den Schnee zu galoppieren, teilt die Vertretung des Colorado Tourism Office mit.

Neue Ausstellung in Leipzig zeigt 360 Grad-Rundgemälde Urwald

Leipzig (dpa/tmn) - Ein 360-Grad-Rundgemälde des Regenwaldes in Brasilien steht im Mittelpunkt einer neuen Ausstellung in Leipzig. „Amazonien“ wird am 28. März im Asisi Panorama in Leipzig gezeigt, teilten die dortigen Stadtwerke mit. Auf dem den Angaben zufolge größten Rundgemälde der Welt sollen Besucher einen Einblick in die Flora und Fauna des Regenwaldes bekommen. Eine Rahmenausstellung gibt weitere Informationen.

Frauen unter Wasser im Groninger Museum

Groningen (dpa/tmn) - Das Groninger Museum im Norden der Niederlande zeigt in diesem Frühjahr eine Ausstellung ungewöhnlicher Unterwasserfotos. Vom 14. März bis 31. Mai sind dort die neuen Werke der Künstlerin Daniëlle Kwaaitaal zu sehen. Sie hat für ihre Serie „Whispering Waters“ nach Angaben des Museums mit einer Modeschöpferin zusammengearbeitet, die „Unterwasserkleider“ entworfen hat. Die Fotos zeigen beispielsweise Frauen, die nymphengleich unter Wasser schweben. (Internet: ).

Kennedy Space Center: www.kennedyspacecenter.com

TAP Portugal: www.flytap.com

Übersicht über Gast-Ranches in Colorado: www.coloradoranch.com

Asisi Panorama Leipzig www.panometer.de

Groninger Museum: www.groningermuseum.nl

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen