Neuer Masterstudiengang „Sozialinformatik“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Für Beschäftigte im Pflegebereich gibt es vom Wintersemester 2009/2010 an ein neues Masterangebot „Sozialinformatik“. Das viersemestrige Studium wird berufsbegleitend angeboten und ist das erste seiner Art.

Das teilt die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt mit. Studenten sollen dabei lernen, IT-Angebote für hilfsbedürftige Menschen zu entwickeln und zu verbessern. Voraussetzung sind ein erster Hochschulabschluss und zwei Jahre Berufspraxis. Anmeldeschluss ist der 31. Juli.

„Sozialinformatik“ an der Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt: www.sozialinformatik.de/master

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen