Neuer Linzer Weihbischof nennt Homosexualität „heilbar“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der unter Protest des Kirchenvolkes vom Vatikan ernannte Weihbischof von Linz hält Homosexualität für „heilbar“. In einem Interview mit dem österreichischen Magazin „Profil“ tritt Gerhard Maria Wagner für eine Behandlung von Menschen mit gleichgeschlechtlicher Neigung ein. Wagner zeigte sich unbeeindruckt von der weit verbreiteten Kritik an seiner Ernennung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen