Neuer Bahnsteig in Überlingen wird 155 Meter lang

Schwäbische Zeitung

Überlingen/Stuttgart (sz) - Am Bahnhof Überlingen-Therme baut die Deutsche Bahn (DB) den Hausbahnsteig an Gleis 1 barrierefrei aus. Dafür investiert das Land Baden-Württemberg aus Mitteln des ersten Bahnhofsmodernisierungsprogramms (BMP I) rund 1,7 Millionen Euro, wie die Bahn AG in einer Pressemitteilung schreibt. Die Arbeiten beginnen am Montag, 18. Oktober. Die Bahn erhöht den Bahnsteig an Gleis 1 und verlängert ihn auf 155 Meter. Ein taktiles Leitsystem leitet Menschen mit Sehbehinderung künftig über den Bahnsteig. Fahrgäste können dadurch am Hausbahnsteig vollständig barrierefrei reisen. Reisende profitieren zudem von einer neuen Ausstattung und Beleuchtung am Bahnsteig. Ein neues Wetterschutzhaus sorge für ein bequemes Warten bei jedem Wetter, so die Mitteilung weiter. Die Hauptarbeiten laufen bis zum 27. November. Voraussichtlich Anfang des nächsten Jahres ist die Modernisierung vollständig abgeschlossen. Es wird tagsüber gearbeitet. Der Zugverkehr läuft während der Arbeiten an Gleis 2.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen