Neue US-Regierung stemmt sich mit Billionen-Aufwand gegen die Krise

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die neue US-Regierung unter Präsident Barack Obama stemmt sich mit neuen Billionen-Ausgaben gegen die Wirtschafts- und Finanzkrise. Das mehr als 800 Milliarden Dollar umfassende Konjunkturpaket Obamas nahm eine weitere wichtige Hürde im Kongress. Sein Finanzminister Timothy Geithner verkündete unterdessen einen bis zu zwei Billionen Dollar schweren Generalplan. Er soll Banken von faulen Wertpapieren befreien, die private Kreditvergabe ankurbeln und Geldinstituten weitere Kapitalspritzen verschaffen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen