Neue Schnurlos-Telefone mit weniger Strahlenbelastung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Neue digitale Schnurlos-Telefone weisen eine geringere Strahlenbelastung auf. Grund dafür ist eine variable Funkleistung, die bei neueren Modellen automatisch geregelt wird. Das berichtet die Zeitschrift „test“.

Wird mit dem Mobilteil in der Nähe der Basis-Station telefoniert, regeln 13 von 16 getesteten Modellen die Funkbelastung von 250 bis auf annähernd 50 Milliwatt herunter. Die Strahlenbelastung für Verbraucher wird so deutlich reduziert.

Acht Modelle verfügten der Zeitschrift zufolge über einen sogenannten Eco-Modus, der die Funkleistung und somit auch Strahlung dauerhaft niedrig hält. Gleichzeitig könne dieser aber auch zu Störungen an Reichweitengrenzen führen. Verbraucher sollten deshalb auf Telefone mit automatisch geregelter Funkleistung zurückgreifen, raten die Warentester. Dies reduziere die Funkfelder, ohne die Telefoneigenschaften und Reichweite zu verschlechtern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen