Neue Innenraumfilter reduzieren Pollenbelastung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Autofahrer sollten im Frühjahr die Innenraumfilter ihres Wagens erneuern. Dies reduziere gerade bei Pollenflug die Belastung für die Insassen, teilt der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart mit.

Damit die Filter ihre volle Wirkung entfalten können, müssen Fenster und Schiebedach allerdings während der Fahrt geschlossen bleiben. Innenraumfilter reinigen die Luft im Wagen von Staub, Pollen und Dieselrußpartikeln. Spezielle Ausführungen können sogar unangenehme Gerüche zurückhalten.

Generell sind die Filter laut ACE einmal im Jahr, spätestens aber alle 15 000 Kilometer auszutauschen. Bleibt der Tausch aus, verringere sich die Leistung der Lüftungsanlage. Außerdem könnten sich im Lüftungssystem Schimmelpilze bilden und Bakterien ansammeln.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen